3 Tipps, wie du ohne Denksport einschläfst

Aktualisiert: 19. Sept.

Du denkst noch zuviel im Bett? Deine Gedanken drehen vor dem Einschlafen noch ihre Runden? Dann unterstützen dich diese 3 Tipps bestimmt.


Hopfen, diese grossartige Schöpfung der Natur, gleicht über die Zirbeldrüse den Hormonhaushalt aus. Er beruhigt die Nerven und regt über die enthaltenen Bitterstoffe die Verdauung an. Die wildwachsende Heilpflanze begegnet mir gerade in Hülle und Fülle an Bachläufen, Flüssen, Auenwäldern. Er mag feuchten Boden. Und jetzt Mitte September sind die Hopfendolden reif zum Ernten.


Ich bin tief in die hopfischen Qualiäten getaucht, deshalb bekommt er in diesem Artikel den grössten Raum.

Zwei weitere von mir erprobte "Mittel" helfen dir in die innere Ruhe, damit du in wohltuenden Schlaf gleitest - nämlich entspannter Klang und Bewegung.


Du brauchst noch mehr Inputs zum entspannten Einschlafen?

Dann hol dir meine Broschüre "Schlaf gut" für 0 Fr., mit 10 (plus 1 Bonus) wirkungsvollen Top-Tipps in deine Mitte, Kraft und vor allem zu einem entspannten, ruhigen Schlaf.



Hopfen gibt Distanz zu kreisenden Gedanken

Tipp #1 Hopfen als Tee oder Tinktur einnehmen


Ja, den braucht's zum Bierbrauen...nicht nur, er hat ganz viele wunderbare Wirkungen.

Auf beiden Seiten braucht er Halt und windet sich an Sträuchen, Bäumen oder Rankhilfen in die Höhe zum Licht hinauf. Dabei sucht und nimmt er laufend Informationen auf und vernetzt mit der Umgebung.

Hopfen ist eine schnellwachsende rechtsdrehende Liane und gehört zur Familie der Hanfgewächse. Er treibt jeden Frühling neu aus dem Wurzelstock aus. Für die Bierproduktion wird Hopfen in Plantagen angebaut.


Im gelb-orangen Harz sind Wirkstoffe wie die Alphasäure enthalten. Das Harz befindet sich zwischen den Schuppen der Hopfenzapfen der weiblichen Pflanze. Es gibt dem Bier den typisch bitteren Geschmack.


Wie wirkt Hopfen?

  • Hopfen brennt «betäubend» und tonisiert die Mitte und dockt an die eigene Bestimmung an: "Für was brenne ich von innen?" Die Wärme geht nach oben, das Gemüt wird fröhlich und leicht, das befeuert die Lust auf das Leben.

  • Er bringt das, was mir nicht dient hinunter - die Gedanken auf den Boden und macht realistisch und bewusst auf Empfindungebene.

  • Er baut Bindegewebsmuskulatur in eigener Vernetzung auf, so wie es der Körper gerne hat. Leicht östrogenartig, aufbauend und stimmungsaufhellend wirkt er und sagt: "Baue mit deinen Gaben auf." Die Ideen von innen werden fruchtbar umgesetzt.

  • Der Hopfen fördert das weiblich aufnehmende Prinzip.

  • Wenn zu viel Emotionen da sind, beruhigt er, gibt Rhythmus und Distanz, auch bei Entscheidungen. Aufgrund der neuen Vernetzung dienen die Emotionen, stehen nicht mehr im Weg und entfachen die Lebensfreude.

  • Er wirkt auf das Serotonin (Glückshormon), das hilft in die richtige Spannung zu kommen. Er gibt ein Gefühl, welche Spannkraft es gerade braucht, löst und entspannt, auch mit dem Bier am Abend 😉.

  • Vor dem Zubettgehen eingenommen, aktiviert er über die Zirbeldrüse die Melatoninausschüttung - wirkt schlaffördernd - und die Antwort auf deine Frage kommt am Morgen. In der Nacht hilft er emotional zu verdauen.

  • Durch die Bitterstoffe werden Gehirn und Darm (= Bauchhirn unbewusst) mit der Verdauung abgeglichen. Sie schaffen den Boden für die neue Ordnung im Bewusstsein.


Eine Teilnehmerin des Workshops "Stelle deine eigene Heilessenz her" gab Hopfentinktur intuitiv in ihre Essenz und meinte dazu:

"Oh, wow! Diese Wahl freut mich jetzt sehr und erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit, denn die hopfische Heilkraft entspricht sehr wohltuend meinem Thema."


Die Verwendung von Hopfen in den Klosterbrauereien hatte noch einen weiteren Grund - die Lust der Mönche zu hemmen. Bei Frauen wirkt er gerade umgekehrt. - Er lässt uns brennen! 🔥


Ich brenne gerade für die wertvolle Zeit in der Natur, die ich in diesen Sommer erleben durfte. Die Waldnacht (ich alleine im Wald), Wanderungen, ein Ritualtag, Pflanzenbegegnungen mit dem Sein in der Natur und Klangschalenklänge sind Zündstoff, die mein Feuer nähren.


Für was brennst du? Ich bin gespannt. Lass es mich wissen im Kommentar.



Wie nehme ich den Hopfen ein?


Abendtee

  • Lavendel, Melisse, Baldrian, Passionsblumemit mit maximal 10% Hopfen mischen, sonst ist der Tee zu bitter

  • eine Dreifingergabe pro Tasse mit heissem Wasser aufgiessen

  • zugedeckt 8 -10 Minuten ziehen lassen

  • vor dem Zubettgehen geniessen, bei Bedarf über den Tag verteilt bis 2 Tassen trinken


Tinktur aus Hopfenzapfen - so geht's

  • Frisch geerntete Zapfen klein schneiden, in ein desinfiziertes Schraubglas geben

  • mit 40% Alkohol aufgiessen und 4 Wochen lang ausziehen, täglich schütteln - rhythmisieren

  • In saubere Tropfflaschen abseihen

  • 3 x täglich 10 - 20 Tropfen pur oder in wenig Wasser einnehmen

Die Tinktur ist ziemlich bitter. Meine Mischung "Innere Ruhe", in der noch andere allkoholische Pflanzenauszügen drin sind, macht sie angenehmer im Mund.


Du kannst dir auch ein Kräuterkissen für ruhige Nächte aus getrockneten Hopfenzapfen herstellen. Mischen mit Lavendel und Melisse, mit Rohwolle verkneten und in einen kleinen Kissenbezug füllen. Immer wieder erneuern, das das Aroma und die Wirkung schnell verloren gehen.

reife Hopfenzapfen winden sich in die Höhe
Hopfen reif zum Ernten am Bachufer

Klangschalenklänge bewegen in die innere Ruhe

Tipp #2 Nutze Klangschalen


Wohltuende Klänge fahren dich herunter.

Ich empfehle dir, ist ja klar, Klangschalenklänge. Entweder du wendest die Klangschalen selber für dich an oder du lauscht den Klängen, die ich für dich aufgenommen habe.

Anschlägeln einer Klangschale  auf der Hand
Klangschalenklänge entspannen und verfeinern die Wahrnehmung

Zur Klangmeditation (Audio)


Mit einer geführten Meditation eintauchen in dein Sein. Geniessen, ankommen bei dir und deiner wahren Essenz. Zur Ruhe kommen und nichts leisten müssen. Klang schafft einen Raum, in dem du durchatmen kannst.

Klangschalenklänge versetzen den ganzen Organismus mit den zarten Vibrationen in eine angenehme, harmonische Schwingung. Er ordnet neu, so wie es gerade gut tut. Klang nimmt seinen Raum ein, umhüllt dich ganz natürlich und schenkt Geborgenheit. Er ist einfach und berührt.


Klänge live in einer Gruppe zu erleben, wirkt noch tiefer. In der Praxisgemeinschaft am Dorfbach in Nottwil beklinge ich in den Klangmeditationen regelmässig Menschen, die sich Zeit für sich nehmen. Vom Wohlklang tragen lassen und in Welten eintauchen, die zauberhaft beruhigend, glitzernd klar, gedankenverloren und einfach heilsam sind.


Der Austausch über die Erlebnisse der Klangreise ist freiwillig. Er hilft jedoch, die eigene Wahrnehmung zu verfeinern und bewusster zu beobachten, was sich in Körper, Geist und Seele mit Klangmeditionen oder -anwendungen verändert. So lernst du frühzeitig Unstimmigkeiten in deinem Befinden wirksam in Wohlfühlen zu wandeln.



Bewegung zentriert

Tipp #3 Beim Spazieren herunterfahren


Abendspaziergang

Nimm dir Zeit etwa 15 Minuten Zeit und gehe eine Runde um die Häuser oder noch besser in die nahe Natur. Atme dabei bei jedem Schritt bewusst die frische Luft ein und lasse beim Ausatmen den Alltag los.


Breathwalk - das habe ich kürzlich ausprobiert.

Achtsames Gehen und bestimmte Atemmuster werden kombiniert mit Mudras (Handhaltungen) und innerlichem Rezitieren eines Mantras (z. B. SA TA NA MA). In den eigenen Rhythmus zu kommen, dafür brauchte ich etwas länger. Mit der Zeit war ich fokussierter und entspannter im Kopf.

In den Intervallen, die wir im gewohnten Atemrhythmus gingen, konzentrierten wir uns nacheinander auf einen Sinn. Bei Regen unterwegs sind die Gerüche des Laubes, das Rascheln, Knistern und Tropfen, die Grünnuancen, das nasse Glitzern im nebligen und verschwommenen Wald noch intensiver als bei Sonne.


Oder wie wärs mit einem Tanz? Tanzen, Bewegung draussen und Yoga zentriert und erdet.


Diese 3 Tipps sind erst der Anfang.

Du möchtest noch mehr und Abwechslung auf dem Weg in entspannte Nachtruhe?

"Schlaf gut" meine bewährten 10 Tipps für 0 Fr., bekommst du, wenn du klickst.

Für inneren Frieden statt Gedankenkarussell.


(Als Eigenkraft NEWS Abonnent*in sind die Tipps schon in deinem Postfach gelandet.)



38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
200914_RZ_Eigenkraft_Webbanner_980x460pi

Blog

Alice Limacher