Natur Frühlingspower

Aktualisiert: Apr 22



Zwei wunderbare und wirkungsvolle Frühlingspflanzen, von der einige Pflanzenteile schon jetzt oder sehr bald gesammelt werden können, sind der Löwenzahn und die Brennnessel.

Mit der Frühlingspower-Pflanzen wird der Verdauungstrakt und damit der Parasympahtikus aktiviert und die Regeneration angeregt. Das gibt Vertrauen in die natürlichen Gesetze.


Löwenzahn

Der Löwenzahln ist die Waschmaschine für den Verdauungs- und Nierentrakt und sorgt für eine störungsfreie Stoffwechselfähigkeit.


Löwenzahnwurzel-Tinktur

Der Löwenzahn nimmt dir die Frühlingsmüdigkeit, aktiviert die Leber und die Gallensaftproduktion und entgiftet über die Leber. Alle Stoffwechselorgane (inkl. Niere, Bauchspeicheldrüse) werden tonisiert. Die Bitterstoffe regulieren bei Verdauungsstörungen mit Verstopfung und Blähungen und wirken harnfördernd. Zudem unterstützt er, dass die Nährstoffe besser ins Blut aufgenommen werden, regt die Blutbildung an und verbessert den Stoffwechsel. Löwenzahn kräftigt den ganzen Organismus und hellt die Stimmung auf. Die Lebensenergie kommt in Fluss.


1 – 3x täglich 5 – 7 Tropfen in wenig Wasser 30 Min. vor dem Essen einnehmen, so regen sie den Appetit und die Verdauungssäfte an.

Die Wurzel wird im Frühling gestochen, weil dann die Kraft und die Bitterstoffe noch in der Wurzel sind und mit hochprozentigem Alkohol zu einer Tinktur angesetzt.


Löwenzahnblätter

Eine Hand voll der jungen frisch gesammelten Blätter (von ungedüngten Wiesen) in den Salat geben. Die Wirkung entfaltet sich über die Bitterstoffe. Kalium gleicht den Wärmehaushalt aus.


Löwenzahnhonig

Die goldgelben Blüten sind noch nicht zu sehen. Schon bald übersähen sie die Wiesen und leuchten wie die Sonne. Der Honig ist einfach herzustellen und schmeckt sehr lecker.